Im Kapuzinerkloster wird für den Frieden gebacken.
Foto: AZM
Solidarität

Solothurner Schulkinder backen für den Frieden

Ihre Tauben sind nicht weiss und fliegen nicht, dafür schmecken sie. Die Friedenstauben aus dem Solothurner Kapuzinerkloster, gebacken von Schulklassen aus der Region. Die Back-Aktion hat ein Ziel: Den Frieden in der Ukraine unterstützen.

Kurzerhand hat Urs Bucher, der Betriebsleiter des Solothurner Kapuzinerkloster, die gut 450 jährige Kapelle zu einer Backstube umfunktioniert. In dieser herrscht seither Hochbetrieb, vor allem dank den Schulklassen aus der Region. Aus Hefeteig-Kugeln formen fleissige Kinderhände Friedenstauben, mit denen der Frieden in der Ukraine unterstützt wird.

14. März 2022 - 09:37

Friedenstauben: Kapelle wird zur Backstube

Urs Bucher, Betriebsleiter Kapuzinerkloster Solothurn

Radio 32

Jedes Kind macht 10 Tauben

Aus der ganzen Region melden sich Schulklassen und anderweitig Freiwillige bei Urs Bucher, um bei der Back-Aktion mitzumachen. Diese Teilnahme überwältigt den Betriebsleiter des Kapuzinerklosters.

14. März 2022 - 09:37

Friedenstauben: Kinder können stolz auf sich sein

Urs Bucher, Betriebsleiter Kapuzinerkloster Solothurn

Radio 32

Unter Anleitung des KlosterKlubs werden die Kinder zu kleinen Backmeistern ausgebildet, ehe sie dann selber die Teigkugeln in die Finger nehmen und Friedenstauben formen. Dabei schafft jedes Kind rund zehn Stück, die sogleich auch gebacken werden.

Dass sie mit einer solchen Aktion den Unterricht schwänzen dürfen und zudem noch etwas gutes Tun, gefällt den Kindern im Kapuzinerkloster.

14. März 2022 - 09:37

Friedenstauben: Den Kindern gefällts

Radio 32

Verkauft werden die Friedenstauben aus dem Kapuzinerkloster jeden Samstag auf dem Märt beim Kronenplatz in Solothurn. Der Erlös geht an das Hilfswerk Parasolka, welches Menschen mit Beeinträchtigung in der Ukraine unterstützt. So sind in den letzten Tagen mehrere tausend Franken zusammengekommen.

Friedenstauben sind gefragt

Seit anfangs März laufen die Backofen im Kapuzinerkloster. Innert wenigen Tagen hat sich seither das Vorhaben rumgesprochen und eine regelrechte Solidaritätswelle ausgelöst. Die Nachfrage nach den Friedenstauben ist mittlerweile so gross, dass jede helfende Hand gebraucht wird. Egal ob Backmeister oder nicht, Freiwillige dürfen sich direkt beim Kapuzinerkloster Solothurn melden.

Die Aktion soll laut Urs Bucher und seinem Team so lange andauern, bis in der Ukraine der Frieden wieder einkehrt. Bis dahin backt das Kapuzinerkloster munter weiter Friedenstauben, hofft aber natürlich gleichzeitig auf ein baldiges Ende.

Quelle: Radio 32
veröffentlicht: 14. März 2022 10:50
aktualisiert: 14. März 2022 11:04