Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Kanton Solothurn

Offenlegung von Blitzer-Standorten: Nutzlos oder sicherer?

Mehr Sicherheit und Transparenz: Die Polizei im Kanton Solothurn veröffentlicht im Rahmen eines Pilotprojektes wöchentlich die Standorte der stationären und semistationären «Geschwindigkeitsmessanlagen», also der Blitzer.

First things first

Hier sind die ersten Standorte der semistationären Anlagen.

Foto: Screenshot / Kanton Solothurn

Der Regierungsrat wurde im Herbst 2021 vom Parlament gebeten, die nötigen Rechtsgrundlagen zu schaffen, um die Standorte der stationären und semistationären Geschwindigkeitsmessanlagen zu veröffentlichen. Die Regierung hat nun ihrerseits die Polizei beauftragt, die Standorte im Rahmen eines Pilotprojekts auf angemessene Weise zu veröffentlichen.

Das sind die Standorte der stationären Anlagen

Die Standorte der stationären Radaranlagen

Foto: Screenshot / Kanton Solothurn

TeleM1 berichtete über den Vorschlag im Herbst 2021

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Quelle: ArgoviaToday & TeleM1
veröffentlicht: 15. Juli 2022 09:18
aktualisiert: 15. Juli 2022 09:18