Auch der Herbst kann trotz Regenwetter eine schöne Jahreszeit sein.
Foto: Getty Images
Gemütlich & kreativ

10 Tipps für graue, nasse Herbsttage zuhause

Der Sommer ist vorbei. In der Aare baden trauen sich nur noch ganz Mutige und für Glacé ist es langsam zu kalt. Aber auch graue und nasse Herbsttage kann man geniessen. Wir haben einige Tipps für einen gemütlichen Herbsttag zuhause zusammengestellt.

1. Ein Tee und ein gutes (Hör-)Buch

Mach dir einen warmen Tee in einer hübschen Tasse, zünde eine Kerze an und lies das Buch, das du schon lange mal lesen wolltest. Wer es noch gemütlicher will, kann sich ein Hörbuch kaufen. Hörbücher lassen sich besonders gemütlich in einer warmen Badewanne mit viel Badeschaum anhören.

2. Ein neues Rezept ausprobieren

Der Herbst ist eine kreative Jahreszeit – auch in der Küche muss es nicht nur Kürbis und Kohl sein. Probiere ein neues Rezept aus und verwöhn deine Liebsten damit.

Im Herbst kann man kreative Kuchen backen.
Foto: Getty Images

2. Sofa, Kuscheldecke und Film

Draussen prasselt der Regen an die Fenster, du kannst aber gemütlich im Trockenen bleiben. Schnapp dir eine Kuscheldecke, leg dich aufs Sofa und geniess einen spannenden Actionfilm, eine romantische Komödie, deine neuste Lieblingsserie. Hier eine Liste der besten Herbstfilme:

3. Spieleabend mit Freunden

Der Herbst ist oft grau, aber das heisst nicht, dass die Freude fehlen muss. Lad deine Freunde zu einem gemütlichen Spieleabend ein und geniesst die gemeinsame Zeit.

4. Puzzeln

Wenn du lieber Zeit allein oder zu zweit verbringst, dann ist Puzzeln genau das Richtige für dich. Schritt für Schritt wird das Bild klarer, währenddessen kannst du deine Lieblingsmusik geniessen oder ein Hörbuch hören.

5. Kleider sortieren

Die Sommerkleider brauchst du nicht mehr. Und vielleicht gefallen dir die vom letzten Herbst auch nicht mehr ganz so gut. Das ist der perfekte Zeitpunkt, um deine Kleider auszusortieren. Doch ganz wegwerfen musst du sie nicht – bring sie zur nächsten Sammelstelle oder zum Second-Hand-Laden in deiner Nähe.

Der Herbstbeginn ist eine gute Zeit, um Kleider auszumisten.
Foto: Getty Images

7. Ein Vogelhäuschen bauen

Der Herbst bringt auch für die Vögel einen Wechsel. Als kreative Abwechslung kannst du ein Vogelhaus bauen. Entweder fängst du von Null mit Hammer und Nägeln an, oder du kaufst ein vorgefertigtes Modell im Baumarkt und bemalst es nach deinem Geschmack.

8. Blätter pressen

Willst du die Natur nach Hause bringen? Sammle die farbigsten Herbstblätter, die du finden kannst und presse sie mit Hilfe von schweren Büchern. So bringst du die Herbstfarben in dein Daheim.

9. Podcast hören

Wenn dich die Welt der Podcasts ebenso fasziniert wie uns, dann ist dies genau das Richtige für einen regnerischen Tag. Zieh dir flauschige Socken an, suche dir deinen liebsten Podcast raus und mache neben zu, was du willst. Wenn du dich noch nicht entscheiden kannst, haben wir dir hier eine Liste, mit 10 beliebten Podcasts aus der Schweiz.

10. Grossputz

Wenn dich das Wetter zuhause einsperrt, verpasst du draussen nichts. Somit ist es ein perfekter Zeitpunkt, um mal wieder die Wohnung so richtig zu putzen – Immerhin verbringt man in den kalten Monaten die meiste Zeit drinnen. Nimm dir auch mal wieder Zeit, deine Küchenschränke neu zu sortieren oder die Kaffeemaschine zu entkalken, es lohnt sich.

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 28. September 2022 11:53
aktualisiert: 28. September 2022 11:53