Die Jury von «Masterchef Schweiz»
Foto: CH Media
Quiz

Wie gut kennst du dich mit Kochbegriffen aus?

Die international erfolgreiche Koch-Show «Masterchef» ist in der Schweiz angekommen. Bis zum 18. April 2022 kannst du auf 3+ mitfiebern. Und auch wir suchen passend dazu die besten Hobby-Köchinnen und -köche unter euch. Gewinnen kannst du diese Woche bei Radio 32 einen 100 Franken-Gutschein der Migros.

Sieben Frauen und 13 Männer zeigen seit dem 14. Februar 2022 jeden Montag um 20:15 Uhr auf 3+ in kulinarischen Challenges ihre Kochkünste. Wer die dreiköpfige Jury rund um den Bündner Koch Andreas Caminada überzeugt, kommt in die nächste Runde und erkocht sich am Ende den Titel des «Masterchef Schweiz».

Bist du auch eine Hobby-Köchin oder ein Hobby-Koch und kennst dich in der Küche aus? Hast du auch schon veganen Eischnee-Ersatz gemacht? Oder einen Fisch filetiert? Diese Woche gibt es bei Radio 32 das Hobby-Koch-Quiz! Dabei musst du eine Frage rund um verschiedene Kochtechniken beantworten. Gewinnen kannst du einen Migros-Gutschein im Wert von 100 Franken.

Das Kochquiz ist beendet. Vielen Dank fürs Mitmachen!

Nach dem Quiz findest du hier jeweils die Auflösung, bei der wir dir zusammen mit Migusto die verschiedenen Kochtechniken erklären.


Aquafaba

Schon mal von Aquafaba gehört? Von veganem Eischnee-Ersatz? Wie es funktioniert, erfährst du hier.

Was ist Aquafaba? Das oder die Aquafaba (von lat. aqua «Wasser» und faba «Bohne») ist das dickflüssige Kochwasser von Kichererbsen, Bohnen und anderen Hülsenfrüchten. Durch die hohe Temperatur beim Kochen wird die Stärke der Hülsenfrüchte geliert, während lösliche Proteine und andere Stoffe in das Kochwasser übergehen. Aquafaba lässt sich ähnlich wie Eiklar aufschlagen zu einer schaumigen, luftigen Konsistenz ähnlich wie Eischnee, weshalb es in der veganen Küche als Ersatz dafür verwendet wird.


Filetieren

Mit der richtigen Schnitt-für-Schnitt-Technik ist Filetieren kinderleicht. In diesem Video lernst du wie.

Was ist filetieren? Als Filetieren (auch filieren) bezeichnet man ein Vorbereitungsverfahren bei der Lebensmittelherstellung zur Entfernung ungeniessbarer bzw. unerwünschter anhaftender Teile. Das Lösen der fleischigen Seitenteile eines ausgenommenen Fischs von den Gräten und Haut zur Gewinnung von Filets bzw. Fischschnitten. Bei Zitrusfrüchten das Entfernen von Schale und Häuten bis zum Fruchtfleisch. Bei Schlachttieren das Heraustrennen des Fleisches auf beiden Seiten des Rückgrats.


Tranchieren

Ein Stück Fleisch tranchieren ist nicht ganz leicht. Hier zeigen wir dir wie du es mit ein paar Handgriffen in schöne Stücke schneidest.

Was ist tranchieren? Tranchieren (veraltet Transchieren, von französisch trancher, «abschneiden, zerlegen») bezeichnet das richtige und kunstgerechte Zerlegen von Fleisch, Fisch und Geflügel, aber auch von Obst und Gemüse. Beim Tranchieren werden in der Regel ein spezielles Tranchierbesteck und/oder eine Geflügelschere sowie teils auch andere Hilfsmittel verwendet.


Sous-Vide garen

Wie steht's mit deinem Französisch? In folgendem Video wird dir diese Kochtechnik Schritt für Schritt erklärt.

Was bedeutet Sous-vide garen? Sous-vide garen – oder garen im Vakuum – ist eine schonende Zubereitungsart im Wasserbad, bei der das Kochgut im Vakuumbeutel zart und saftig bleibt. Das Gargut wird dabei in einem Vakuumbeutel bei 55-60 oC im Wasserbad langsam gegart.


Blanchieren

«Blanchieren» ist immer wieder in einem Rezept zu lesen. Aber was war das gleich wieder? Hier wird es dir gezeigt.

Was ist Blanchieren? Gemüse im siedenden Wasser aufkochen und dann im Eiswasser kalt abschrecken.

Quelle: Radio 32
veröffentlicht: 4. März 2022 11:21
aktualisiert: 18. März 2022 16:45