Openair Etziken 2019
Foto: AZM Solothurn
Kein Festivalsommer?

Das Openair Etziken ist abgesagt

Planungsunsicherheit und steigende Fallzahlen verhindern eine Durchführung

Es sieht düster aus für die Schweizer Open Airs: Nun ist auch das Openair Etziken abgesagt

Da Grossveranstaltungen weiterhin auf unbestimmte Zeit verboten sind und eine Anlassbewilligung zum jetzigen Zeitpunkt nicht in Aussicht gestellt werden kann, fehlt dem Openair Etziken eine dringend benötigte Planungssicherheit.

16. April 2021 - 09:33

Openair Etziken erneut abgesagt

Radio 32

«Vor einem Jahr waren wir voller Optimismus, das Openair Etziken 2021 im gewohnten Rahmen durchführen zu können. Umso grösser ist die Enttäuschung, den Anlass auch in diesem Jahr verschieben zu müssen. Wir bedauern dies sehr, müssen wir uns ein weiteres Jahr auf die wunderbaren Momente mit euch auf unserem schönen Festivalgelände gedulden, aber die Gesundheit unserer Besucher*innen, der Künstler*innen sowie der Crew hat weiterhin höchste Priorität.»

Sämtliche erworbene und umgetauschte Tickets für 2021 können wieder kostenlos für 29./30. Juli 2022 umgetauscht werden (ab Mai 2021).

Nachdem der Festivalsommer 2020 bereits ins Wasser gefallen ist, hofften Veranstalter ihren Gästen dieses Jahr ausgelassenes Feiern ermöglichen zu können. Jetzt die ernüchternde Feststellung: Es geht noch nicht.


Das Gurtenfestival und das Open Air St. Gallen sind abgesagt

23. März 2021 - 07:05

Gleich mehrere grosse Festivals geben am Montag die Absage bekannt.

«Es scheint einmal mehr absurd, aber überraschend kam es diesmal leider nicht.» So beginnt die Absage des Gurtenfestival 2021. Bewilligung habe man noch keine bekommen, die Planungssicherheit fehle und mit der erneuten Verschlechterung der epidemiologischen Lage sei es unrealistisch Mitte Juni ein Festival mit 20'000 Gästen pro Tag durchführen zu können, heisst es in der Mitteilung.

Eine kleinere Ausgabe des Gurtenfestival sei für die Veranstalter keine Option: «Unser Anlass lebt von der Masse, vom sich frei Bewegen, von emotionalen, dicht an dicht gedrängten Momenten vor der Bühne. Ein Gurtenfestival mit Sitzplätzen, reduzierter Kapazität, keinen Dancetents, das ist schlicht und einfach kein Gurtenfestival.»

Zusammenfassend schreibt die Gurtenfestival-Crew: «Zu unsicher ist die Lage, zu kurz der Vorlauf, zu aufwändig, zu kostenintensiv die möglichen Schutzmassnahmen, Kapazitätsreduktionen und Auflagen. Es ist für uns leider fünf nach zwölf.»

Hintergründe Absage Gurtenfestival 2021

Quelle: Radio 32
veröffentlicht: 16. April 2021 08:00
aktualisiert: 16. April 2021 09:34