Es ist der internationale Tag der Hunde!
Foto: FM1Today
Fellnasen

Sie haben ihn mehr als verdient: Den Welthundetag

Weltweit gelten sie als «zweitbeliebtestes Haustier». Und sie haben sich diesen Titel auch mehr als verdient! Ebenso wie ihren persönlichen Feiertag, der am 10. Oktober gefeiert wird. Doch was macht die Vierbeiner so besonders?

Ob plüschig oder struppig, in Pony- oder Handtaschengrösse, mit oder ohne Hängeohren: Man kann sie fast nur lieben. Mit ihrer liebenswerten und oftmals tollpatschigen Art werden die Hunde als «besten Freund des Menschen» bezeichnet. Und genau diesen Vierbeinern wird ein internationaler Feiertag gewidmet. Am 10. Oktober ist nämlich Welthundetag.

Sie zählen nicht nur wegen ihrem Charisma zum zweitbeliebtesten Haustier des Menschen (direkt nach der Katze), auch ihre Lernfähigkeit und Loyalität zeichnet diese pelzigen Rabauken aus. Hunde bauen nämlich eine emotionale Bindung zu ihrem Herrchen oder Frauchen auf und können sogar deren Stressfaktor «fühlen». Deshalb eignen sie sich auch so gut als Assistenztiere. Nicht nur blinden Personen können die Fellnasen als Unterstützung dienen, sondern auch Menschen mit Angst- und Panikattacken können sie unter Umständen das Leben retten.

Wir gingen auf die Strasse und wollten von unseren Hörern und Hörerinnen wissen: Was macht deinen Hund so besonders?

7. Oktober 2022 - 13:55

Zora, Susa und Flo

Radio 32

Was für Unfug wird angestellt, wenn Frauchen oder Herrchen mal wegsieht?

6. Oktober 2022 - 16:40

Allesfresser und Feld-Sprinter

Radio 32
7. Oktober 2022 - 13:59

Massaker im Entenstall und Kuchen-Desaster

Radio 32

Gibt es sonst noch Baustellen in Sachen Gehorsam?

7. Oktober 2022 - 13:46

Katzen werden gejagt

Radio 32
7. Oktober 2022 - 13:55

Apportieren liegt nicht drin

Radio 32

Kritische Hunderassen

Nebst den ganzen tollen Geschichten von Hundehaltern mit ihren Lieblingen, wollen wir aber noch auf ein etwas ernsteres Thema aufmerksam machen – Hunderassen, die man sich besser nicht zulegen sollte:

Gewisse Hunderassen sind so überzüchtet, dass sie eher Krankheiten entwickeln und somit leiden. Ein Tierarzt erklärt auf Tiktok, welche Rassen besonders betroffen sind und von welchen er Hundehaltern deshalb abraten würde.

Quelle: FM1Today

Nun noch ein süsses Hunde-Video zum Abschluss

Ein Mann und sein Hund geniessen den Sonnenuntergang – und bringen das Netz zum Weinen: Die Szene ist simpel und doch herzerwärmend. Ein Mann setzt sich an einem Strand in Portugal mit seinem Golden Retriever auf eine Bank und die beiden geniessen den Sonnenuntergang. Eine Tiktokerin hat diesen Moment eingefangen und ist selbst zu Tränen gerührt – und die Community heult mit ihr. «Ich heule direkt mit», schreibt ein User.

Doch die Geschichte ist damit noch nicht zu Ende. Da das Video viral gegangen ist, konnte Tiktokerin Erika den Mann im Video ausfindig machen. Sie konnte ihm Fotos und das Video seines speziellen Moments zusenden. Er sei sehr glücklich über all die Liebe, welche er durch das Video erhalten habe, sagt Monika.

Quelle: FM1Today

Quelle: Radio 32
veröffentlicht: 7. Oktober 2022 14:20
aktualisiert: 7. Oktober 2022 14:20