Face Yoga Jasmin Langenegger
Foto: Radio 32
Beauty

Face Yoga erlebt einen neuen Boom

Auf diversen Plattformen wird es zelebriert: Face-Yoga ist momentan in aller Munde und geniesst einen riesen Hype! Wir erklären wieso.

Egal ob straffe Haut oder einen strahlenden Teint: Face Yoga soll helfen! Das behaupten zumindest Promis und Influencer, welche die Gesichtsgymnastik für sich entdeckt und damit offensichtlich Erfolge erzielt haben.

Das menschliche Gesicht setzt sich aus 26 einzelnen Muskeln zusammen.

Foto: Getty Images

Eine halbe Stunde sogenanntes «Grimassieren» pro Tag soll ausreichen, um das komplexe Muskelgeflecht effektiv zu trainieren.

Das Konzept funktioniert hauptsächlich mit Spannung der Gesichtshaut: Legt man beispielsweise die Finger auf die Wangen und zieht die darunterliegende Haut zu den Ohren, wirkt man der Entstehung von Falten entgegen. Ein anderes Beispiel besagt, dass das anhaltende Formen eines Kussmundes die Haut im Kinn- und Mundwinkelbereich strafft.

Ob die Gesichtsgymnastik nun wirklich eine Anti-Aging-Wirkung mit sich bringt – wir wissen es nicht. Auf jeden Fall lohnt es sich aber die Grimassen mal auszuprobieren. Denn lustig ist es auf jeden Fall, das weiss nun auch Jasmin, welche den Selbsttest gemacht hat.

Quelle: Radio 32
veröffentlicht: 16. März 2021 06:58
aktualisiert: 16. März 2021 14:26