Star-Insekten

Diese Tiere wurden nach Promis benannt

Taylor Swift hat eine ungewöhnliche Auszeichnung erhalten: Ein US-Forscher benannte eine neu entdeckte Tausendfüsser-Art nach ihr. Die «Nannaria swiftae» ist aber nicht das einzige Insekt mit einem berühmten Namensgeber.

Shakira

Auch der Sängerin Shakira wurde diese Ehre schon zuteil. Nach ihr wurde eine Wespe benannt. Dies weil die Raupen, die von der Wespe «aleoides shakirae» parasitiert werden, ihren Hinterleib in verschiedener Weise biegen und drehen. Die Wissenschaftler erinnerte das an den Bauchtanz der gebürtigen Kolumbianerin.

Beyoncé

Auch Beyoncés Hintern inspirierte einen Wissenschaftler zu einem Namen für ein Insekt – «scaptia beyonceae». Die Fliegenart wurde nach ihr benannt, weil das goldene Hinterteil den Entdecker der Fliege an die Sängerin erinnerte.

David Bowie

Nach dem 2016 verstorbenen Pop-Musiker David Bowie ist eine Spinne benannt worden. Der Entdecker wollte mit dem Namen «heteropoda davidbowie» dafür sorgen, dass die gefährdete Spinnenart ins Gespräch kommt. Ob wohl seine Frisur etwas damit zu tun hat?

Donald Trump

Sicher mit der Frisur zu tun hat aber der Name einer Mottenart: «Neopalpa donaldtrumpi». Sie hat gelblich-weisse Schuppen auf dem Kopf. Diese erinnerten den Biologen an die Frisur von Donald Trump.

Greta Thunberg

Gleich mehrere Tierarten wurden nach Greta Thunberg benannt. «Nelloptodes gretae» heisst ein kleiner Käfer, der seinen Namen zu Ehren der Klimaaktivistin erhalten hat. «Opacuincola gretathunbergae» ist eine Schnecke, und «Pristimantis gretathunbergae» ein Frosch.

Somit bleiben Promis nicht nur in der Welt der Stars und Sternchen verewigt, sondern auch in der Tierwelt. Bleibt nur noch die Frage zu klären, für wen es die grössere Ehre ist, den Namen des anderen zu tragen.

Quelle: ArgoviaToday & Radio 32
veröffentlicht: 25. April 2022 13:54
aktualisiert: 25. April 2022 13:54