Der Temperaturenwechsel macht unserer Haut zu schaffen
Foto: Getty Images
Hautpflege

Trockene Haut: Das kannst du dagegen tun

Die Temperaturen schwanken im Frühling stark. Morgens ist es frostig, am Nachmittag warm. Diese Wetterkapriolen machen unserer Haut zu schaffen. Ein Experte gibt Tipps für eine allzeit-geschmeidige Haut.

«Im Frühling gibt es meistens diesen Umschwung, dass es nochmal kalt wird und dann wieder warm. Mit diesem Wärmewechsel kann der Körper nur schlecht umgehen», sagt Malte Schmelter, Experte auf dem Gebiet der Dermatologie. «Aber auch durch die stetige Sonneneinstrahlung kann unsere Haut trockener werden.»

Anfällige Haut bei Kälte und Wetterwechsel

Kälte setzt unserer Haut zu. «Da produziert unsere Haut weniger Talg und Schweiss. Dadurch wird unsere Lipidschicht – was man auch den Panzer der Haut nennen kann – dünner oder verschwindet fast ganz.» Dadurch werde unsere Haut anfälliger, so Schmelter. «Dazu kommt, dass die Heizungsluft häufig sehr trocken ist und die Luftfeuchtigkeit stark reduziert. Deshalb steigt die Wasserabgabe über die Haut.»

Du solltest auch nicht zu häufig deine Hände waschen, dafür eher mal zum Desinfektionsmittel greifen: «Insbesondere Waschen mit Seife schädigt die Haut ungemein. Je wärmer das Wasser, desto stärker auch die Schädigung, weil da die Haut stark aufgeweicht wird», so der Experte.

So pflegst du deine Haut richtig

Ganz speziell müsse man auf die Hautpflegeprodukte achten. «Die Faustregel: Im Sommer feuchte und wässrige Produkte wählen und im Winter eher fettigere.» Generell solltest du darauf achten, dass du Produkte aus der Apotheke kaufst. «Je weniger Inhaltsstoffe, desto besser. Die grossen Discounter haben tendenziell eher Crèmes, die Duftstoffe enthalten, damit es sehr gut riecht und da hat es meistens auch Konservierungsmittel drin. Diese sollte man möglichst vermeiden», sagt Schmelter. Ganz wichtig sei ausserdem das Einschmieren mit einer passenden Lotion nach dem Duschen. «Der fettige Hauttyp braucht vielleicht gar keine und wenn, dann eine feuchte Hautcrème. Der trockene Hauttyp braucht eine fettigere Körperlotion.»

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 30. März 2022 09:43
aktualisiert: 30. März 2022 09:43