Capitol Washington, Kapitol, USA
Foto: GettyImages
Washington

Sturm auf Kapitol: Trump ermutigte Anhänger zu Protesten

Während im US-Kapitol in Washington die Wahl von Joe Biden bestätigt werden sollte, stürmten Trump-Anhänger das Kapitol. Der Kongress musste evakuiert werden. Mittlerweile wurde Joe Biden als Präsident bestätigt.

Am Mittwoch (Ortszeit) sind Proteste wütender Anhänger des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump in der Hauptstadt Washington eskaliert. Nach einer aufstachelnden Rede des Republikaners marschierten Trump-Unterstützer vor dem Kapitol auf, dem Sitz des US-Parlaments, um gegen die Zertifizierung der Präsidentschaftswahlergebnisse zu protestieren. Randalierer stürmten das Kongressgebäude.

Solothurner Nationalräte zur Lage in den USA

Solothurner Nationalräte zur Lage in den USA

Eine solche Zuspitzung in einer bewährten Demokratie sei besorgniserregend.

Radio 32
Nationalratspräsident Andreas Aebi zu den Ereignissen in Washington

Nationalratspräsident Andreas Aebi zu den Ereignissen in Washington

Der Berner SVP-Politiker hätte sich eine Erstürmung nicht vorstellen können.

Radio 32
US-Experte zur Erstürmung des Kapitols

US-Experte zur Erstürmung des Kapitols

Manfred Elsig, Professor für internationale Beziehungen an der Universität Bern

Radio 32
«Trump hat Mitschuld»

«Trump hat Mitschuld»

Die Stimmen aus dem Mittelland zu den Ereignissen in den USA

Radio 32

Chaos in Washington: Schweizer Politiker verurteilen Sturm auf Kapitol:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Regionalmedien AG

So kam es zum Sturm auf das Kapitol:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Regionalmedien AG

Randalierer stürmten das Kongressgebäude:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / AP / Tiktok / Twitter

Quelle: Radio 32
veröffentlicht: 7. Januar 2021 12:29
aktualisiert: 7. Januar 2021 17:22