Google Timelaps Upload
Foto: Google
Neue Funktion auf Google Earth

Satellitenbilder im Zeitraffer: So stark hat der Mensch die Natur verändert

Der digitale Weltatlas «Google Earth» hat jetzt eine Zeitraffer-Funktion, mit welcher der Wandel einzelner Landstriche in den vergangenen Jahrzehnten sichtbar wird.

Mit der «Timelapse-Funktion» kannst du sehen, wie zum Beispiel Gletscher abschmelzen, Städte wachsen und der Regenwald zurückgeht.

Mit der Timelaps-Funktion kannst du an jedem Ort auf der Welt die Veränderung zwischen 1984 und 2020 ansehen und deinen eigenen Zeitraffer erstellen und diesen auch teilen. Hier ein Beispiel mit dem Aletschgletscher im Wallis:

Ein weiteres, imposantes Beispiel ist die Stadt Dubai, welche sich seit 1984 stark verändert hat. Spannend sind vor allem die künstlichen Inseln im Meer:

Bei der Funktion gehe es nicht um das heranzoomen, sondern und das herauszoomen, um sich einen Eindruck vom Zustand der Erde zu verschaffen, sagte Google-Earth-Chefin Rebecca Moore. In Zukunft sollen jährlich weitere Bilder dazukommen.

Quelle: Radio 32
veröffentlicht: 29. April 2021 11:34
aktualisiert: 29. April 2021 11:34