Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TikTok / anonymousschweiz

TikTok

Polizisten wollen sich nicht ausweisen – Video geht viral

Als Polizisten angeblich wegen einer Ordnungsbusse vor der Wohnungstüre einer Frau standen, wollte diese einen Ausweis sehen. Nach langer Diskussion wiesen sich diese aus. Nun geht ein Video davon auf TikTok viral und es stellt sich die Frage, ob man den Ausweis eines Polizisten verlangen darf.

Das ursprüngliche Video wurde vom TikTok-User «anonymousschweiz» hochgeladen. Dieser schreibt zum Video: «Wegen einer lumpigen Ordnungsbusse stehen sie vor der Tür». Die Bewohnerin fordert die beiden Polizisten dazu auf, ihr einen Ausweis zu zeigen: «Wenn sie sich nicht ausweisen, können wir hier nicht weitermachen.» Die Polizisten verweigern sich zuerst, zeigen ihren Ausweis schlussendlich dann aber doch. Das Scharmützel ereignete sich mit der Luzerner Polizei.

Darf man das?

Die Polizei wäre tatsächlich nicht dazu verpflichtet, einen Ausweis zu zeigen, wie Christian Bertschi, Mediensprecher der Luzerner Polizei, gegenüber der Zeitung 20 Minuten sagt:

Wie ist es im Radio 32 Gebiet geregelt?

Abgesehen vom Vorfall in der Zentralschweiz, wie sieht die Lage denn beispielsweise im Kanton Solothurn aus?

21. Oktober 2021 - 14:39

Bruno Gribi, Mediensprecher der Kantonspolizei Solothurn: Gilt hier eine Ausweispflicht für Polizisten?

Radio 32

Immer wieder müsse die Polizei aber vor Personen warnen, die sich nur als Polizisten ausgeben, um andere abzuzocken. Am häufigsten rufen «falsche» Polizisten per Telefon an und treten nicht persönlich auf. Gerade wenn angeboten werde, Wertsachen zu verwahren, solle man vorsichtig sein.

Bruno Gribi meint aber auch, dass die örtlichen Polizisten eigentlich gut von der Bevölkerung erkannt werden.

21. Oktober 2021 - 14:39

Kantonspolizei Solothurn: Wie erkenne ich einen Fake-Polizisten?

Radio 32

Doch auch wenn eine solche Polizei-Uniform nicht einfach zu fälschen ist, bleibt ein gewisses Restrisiko. Sollte man unsicher sein, ob es sich um einen echten Polizisten handelt, kann beim örtlichen Polizeiposten telefonisch nachgefragt werden, ob dieser Polizist den aktuellen Auftrag erhalten hat, so der Tipp der Kantonspolizei.

Quelle: PilatusToday & Radio 32
veröffentlicht: 20. Oktober 2021 12:07
aktualisiert: 21. Oktober 2021 14:56