Frau, Gewaltpräventation, Streit
Foto: Pexels.com
Reden statt zuschlagen

Gewalt lässt sich nicht entschuldigen, eine Beratungsstelle hilft

Wer zugeschlagen hat oder fürchtet, es in einem Konflikt zu tun, hat etwas Schlechtes getan. Er oder sie ist aber kein schlechter Mensch. Es gibt Hilfe und Möglichkeiten, zu lernen, wie man im Streit gewaltfrei bleibt.

Hilfe bietet die kostenlose Beratungsstelle Gewalt des Kantons Solothurn. www.beratunggewalt.so.ch, Telefonnummer 032 627 29 92, beratunggewalt@ddi.so.ch.

Der Leiter der Beratungsstelle ist Martin Schmid. Er berichtet, was die Beratungsstelle macht, wen er berät und wie wir alle uns in Konflikten im häuslichen Umfeld verhalten können, damit es friedlich bleibt.

Quelle: Radio 32
veröffentlicht: 16. November 2020 13:42
aktualisiert: 16. November 2020 13:42