audience-868074_1920
Foto: Pixabay
Eventbranche

«Es tut sich wieder was!»

Für die Eventbranche ist Corona ein absoluter Killer. Lange war «tote Hose». Doch seit den letzten Lockerungen der Massnahmen am 31. Mai 2021 geht es langsam wieder aufwärts.

Wann warst du das letzte Mal an einer Feier? Wann hast du das letzte Mal an einem Fest mit den Freunden zu guter Musik getanzt oder bei einem Konzert deiner Lieblingsband zugejubelt? Ziemlich wahrscheinlich schon sehr lange nicht mehr...

Das Coronavirus brachte und bringt noch immer viel Unglück, Leiden und Schmach mit sich. Doch auch dabei gibt es Unterschiede. Die Eventbranche beispielsweise erlebte aufgrund den getroffenen Massnahmen eine katastrophale Zeit – arbeiten war schlicht nicht möglich.

Doch nun ist Licht am Ende des Tunnels sichtbar. Seit den letzten Lockerungen vom Bundesrat ginge es langsam wieder bergauf, sagt zumindest Beat Fischbach, Direktor der Wälchli Feste AG aus Aarwangen. Alleine am 31. Mai und 1. Juni 2021 erhielt das Zeltbau- und Cateringunternehmen diverse Anfragen. Bisher resultieren daraus 15 effektive Aufträge, welche das Unternehmen realisieren darf.

11. Juni 2021 - 13:31

Leichtes Aufatmen in der Veranstaltungsbranche

Beat Fischbach, Direktor der Wälchli Feste AG und Boris Leisi, Geschäftsführer der Eventtechnikfirma VXCO GmbH zeigen sich zuversichtlich.

Auch Boris Leisi, Geschäftsführer der Eventtechnikfirma VXCO GmbH aus Deitingen zeigt sich erleichtert. Denn im Sommer finden bereits die ersten kleineren Open Airs wieder statt, für welche sein Unternehmen arbeiten darf. Vor allem aber setze er seine Hoffnungen auf den Herbst. Boris Leisi schätzt, dass dann wieder regelmässige Firmenevents organisiert werden, wenn auch im kleinen Rahmen.

Endlich tue sich wieder was, Mitarbeiter*innen dürfen arbeiten und es gehe vorwärts, sagt uns Beat Fischbach im Interview. Und auch wir finden: Jetzt im Sommer, bei schönem Wetter und warmen Temperaturen, ist diese Entwicklung mehr als willkommen!

Quelle: Radio 32
veröffentlicht: 11. Juni 2021 14:56
aktualisiert: 11. Juni 2021 14:56