Quelle: ArgoviaToday

Attraktion

Ein Themenpark auf dem Wasser?

Die «Icon of the Seas» wird das nächste grösste Kreuzfahrtschiff der Welt. Es bietet Platz für 8'400 Personen und beinhaltet acht Stadtteile. Jeder einzelne Teil stellt diverse Attraktionen auf verschiedenen Stockwerken zur Verfügung.

Es gibt Schiffe – und dann gibt es Schiffe der «Oasis»-Klasse. Die sind so gross, dass man für sie 2009 extra eine eigene Kategorie schaffen musste. 2009 hatte das Schifffahrtsunternehmen Royal Carribean die «Oasis of the Seas» eingeweiht. Daher der Name der neuen Klasse.

Seither lässt die Reederei mit Sitz im westafrikanischen Liberia Rekord-Schiff um Rekord-Schiff bauen, jedes immer noch ein wenig grösser und extravaganter als der Vorgänger. Es folgten die «Allure of the Seas» (2010), «Harmony of the Seas» (2016), «Symphony of the Seas» (2018) und «Wonder of the Seas» (2022).

Doch das reicht den Eigentümern von Royal Carribean noch nicht. Gerade wird nämlich das nächste grösste Kreuzfahrtschiff gebaut, dessen Konzept nun präsentiert wurde. Es heisst «Icon of the Seas» und soll 2024 fertiggestellt werden. Mit einer Länge von 365 Meter sollen darauf 8'400 Personen Platz haben und diverse Attraktionen auf verschiedenen Stockwerken dienen zur Abwechslung. Neben «Chill Island» und «Thriller Island» gibt es auch eine Eisbahn.

Was das Schiff alles kann und wie es aussehen wird, erfährst du oben im Video.

Übrigens: Hast du dich gefragt, warum Royal Carribean als einer der weltgrössten Anbieter von Kreuzfahrten seinen Sitz im westafrikanischen Land Liberia hat? Vielleicht ahnst du es: Das Land ist bekannt für seine sehr «sanften» Arbeits- und Steuergesetze.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 28. Oktober 2022 10:17
aktualisiert: 28. Oktober 2022 10:17