Ein Café ohne fixe Preisstruktur?
Foto: Radio 32
Jegenstorf

Ein Café ohne Preise

Gerade ist das Wort «Inflation» in aller Munde. Oder anders gesagt: Gefühlt ALLES wird teurer. Doch das «Cafeplus» in Jegenstorf macht nun alles anders.

Wie wäre es, wenn du selber aussuchen könntest, was du für deinen Kaffee bezahlst? Klingt nach einer reinen Wunschvorstellung? Keinesfalls! Das «Cafeplus» in Jegenstorf erlaubt es nun den Kunden, selber zu entscheiden, was ihnen der Kaffee wert ist. Jeder entscheidet selber, wie viel man bezahlen will.

Entstanden ist die Idee laut dem Leiter des Cafés Daniel Polesana aufgrund der Coronapandemie. Es sei schwer gewesen, wieder Leute ins Geschäft zu bringen. Darum habe er nicht nur das Sortiment «verjüngt» und Dinge wie Crêpes und Glacé neu im Angebot, sondern er entschied sich auch für eine ganz neue Preisstruktur.

9. August 2022 - 08:47

So funktioniert das Café ohne Preise

Radio 32

Obwohl die Kundinnen und Kunden selber über den Preis entscheiden, gibt es im Café dennoch eine Karte mit einem Richtpreis. «Diesen setze ich so an, dass ich damit alle Kosten decken könnte», erklärt Polesana. Weiter sei auf der Karte ersichtlich, wieviel ein bestimmtes Produkt für das Café selbst kostet, Personalkosten, Miete der Räumlichkeiten und weitere Nebenkosten inbegriffen.

Quelle: Radio 32
veröffentlicht: 9. August 2022 09:18
aktualisiert: 9. August 2022 09:23