Ferienziele

Das sind die 10 enttäuschendsten Städtetrips

Nach der Coronapandemie erfreuen sich Städtetrips wieder grosser Beliebtheit. Doch nicht immer erfüllen sich die Erwartungen, manchmal ist die Enttäuschung gross. Das sind die «am meisten überschätzten Städtetrips».

Wer hat es auch schon erlebt? Voller Vorfreude geht man auf einen Städtetrip. Und bei Ankunft kommt die Ernüchterung: Die versprochenen Attraktionen sind nur halb so schön wie auf den Bildern, sind zu überlaufen oder das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt schlichtweg nicht.

Dem wollte auch der Gepäckaufbewahrungs-Dienstleister «Bounce» auf den Grund gehen und wertete dafür Tausende Tripadvisor-Bewertungen aus. Die zentrale Frage: Welche Top-Destination enttäuschte am meisten? Wir haben uns das Ranking mal angeschaut und präsentieren hier die Top-10, oder besser gesagt die Flop-10:

10. Amsterdam

Mit lediglich 4,11 Punkten landet die niederländische Grossstadt auf Platz 10. Auf die gut 900'000 Einwohnerinnen und Einwohner kamen 2019 rund neun Millionen Touristen. Die Hauptstadt ist vor allem wegen ihren Wasserkanälen, Museen, Coffee-Shops (inklusive Drogen) und ihrem Nachtleben bekannt.

9. Rom

Die römische Metropole gilt als eine der schönsten Städte der Welt – reich an Kulturschätzen und Historie. Das wissen aber auch die Touristinnen und Touristen. 2019 waren es über 10 Millionen Menschen, die Rom besucht haben. Jedoch konnten die Stadt oftmals nicht überzeugen, was sich auch in den schmalen vier Punkten aufzeigt.

8. Antalya

Bis in die 1950er Jahre mehr als Provinzstädtchen bekannt und daher nur spärlich mit historischen Bauten gesegnet. Jedoch können die langen Sandstrände die Menschen oft nicht überzeugen. Daher nur 3,85 Punkte von zehn für die «Türkische Riviera».

7. Los Angeles

Die Attraktionen wie Hollywood, Rodeo Drive, die Universal Studios oder auch der Strand von Malibu konnte eine Vielzahl der jährlichen Besucherinnen und Besucher nicht vollends überzeugen. Doch gerade die Schere zwischen Arm und Reich lässt sich hier kaum übersehen. Die Metropole an der US-Westküste erreicht nur 3,63 Punkte und landet somit auf den 7. Platz.

6. Wien

Auf Platz 6 landet die Hauptstadt unserer österreichischen Nachbarn. Seit Jahren schneidet Wien in den Rankings der lebenswertesten Städte hervorragend ab, jedoch scheint Wien bei den Touristinnen und Touristen nicht immer die hohen Erwartungen erfüllen zu können.

5. Mailand

Auch die Shoppingmetropole Mailand kann nicht immer vollends überzeugen. Obwohl die Stadt vielerlei touristische Ziele bietet, sind die Besucherinnen und Besucher nicht unbedingt zufrieden damit und bewerten nur 16 Prozent der Mailänder Attraktionen mit einer Bestnote.

4. Istanbul

Auf dem undankbaren 4. Platz – in dem Ranking in mehrerlei Hinsicht – landet die türkische Stadt Istanbul. Obwohl die Stadt kulturell sehr viel zu bieten hat und vor allem über die Grenzen hinaus für ihren Basar bekannt ist, schneidet Istanbul gänzlich unspektakulär mit 2,48 Punkten ab.

3. London

Auch London kann die Erwartungen der Touristinnen und Touristen nicht erfüllen. Obwohl jedes Jahr die Gäste in Scharen die britische Metropole strömen, scheinen diese nicht besonders angetan zu sein. Schliesslich soll es dort z.B. überdurchschnittlich oft regnen. Lediglich 2,42 Punkte kann London auf der Habenseite verbuchen.

2. New York

Für viele steht New York definitiv auf der Reise-Bucket-Liste. In vielen Filmen als Sehnsuchtsort deklariert, kann die Millionen-Metropole in der Realität nicht überzeugen. Trotz vieler Bars, Restaurants, Musicals und anderen Attraktionen gilt das dann doch etwas dreckige New York als überschätzte Metropole.

1. Paris

Über 19 Millionen Besucherinnen und Besucher reisen jedes Jahr nach Paris. Allerdings wird die französische Metropole in der Hochsaison dermassen überlaufen, dass jeder Besuch einer Attraktion auch mit langen Wartezeiten verbunden ist. So erklärt sich wohl auch, warum die Stadt von 10 nur 1,43 Punkten erhält. Damit ist sie die Flop-Stadt in diesem Ranking.

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 30. August 2022 16:15
aktualisiert: 30. August 2022 16:15