Freiwillige des Vereins Weltacker Attiswil beider traditionellen Weizenernte mit dem Bindenmäher von Walter Liechti | Quelle: Radio 32
Jakob Studer erklärt sein Modell zum Pflanzenwachstum | Quelle: Radio 32
Peter Zimmernmann demonstriert das Anschauungsobjekt zum Thema Humus | Quelle: Radio 32
Christine und Martin Sommer brennen für ihr Projekt und hoffen auf viel interessierte Besucher | Quelle: Radio 32
An diesem Posten können die Besucher den Landverbrauch einzelner Lebensmittel vergleichen | Quelle: Radio 32
Rosmarie Zimmermann erklärt den Besuchern die Infotafeln zur Welternährung | Quelle: Radio 32
zurück zu News
Landwirtschaft

Weltacker Attiswil

Freiwillige des Vereins Weltacker Attiswil beider traditionellen Weizenernte mit dem Bindenmäher von Walter Liechti | Quelle: Radio 32
Jakob Studer erklärt sein Modell zum Pflanzenwachstum | Quelle: Radio 32
Peter Zimmernmann demonstriert das Anschauungsobjekt zum Thema Humus | Quelle: Radio 32
Christine und Martin Sommer brennen für ihr Projekt und hoffen auf viel interessierte Besucher | Quelle: Radio 32
An diesem Posten können die Besucher den Landverbrauch einzelner Lebensmittel vergleichen | Quelle: Radio 32
Rosmarie Zimmermann erklärt den Besuchern die Infotafeln zur Welternährung | Quelle: Radio 32
zurück zu News

Wird die Ackerfläche der Welt durch die Anzahl BewohnerInnen geteilt, ergibt das rund 2000 m2. Das ist also die Fläche, die jedem einzelnen Menschen rechnerisch zustehen würde. Darauf muss alles wachsen, was uns ernährt und versorgt: Brot, Reis, Kartoffeln, Obst, Gemüse, Öl, Zucker… aber auch das Futter für die Tiere, das nicht von Wiesen und Weiden stammt. Zudem Baumwolle für Jeans, Genussmittel wie Tabak. Geht das?

Um diese Frage zu beantworten, wird auf dem Bleuerhof in Attiswil ein Weltacker angelegt. Er widerspiegelt auf 2000 m2 massstabsgetreu, welche Ackerfrüchte  zu welchem Zwecke heute weltweit angebaut werden.

Der Weltacker wird ein Ort zum Staunen und Lernen, Er wird sinnliche, anschauliche Erfahrungen bieten, lädt ein zum Nachdenken und Diskutieren. Es geht um Boden und Biodiversität, Klimawandel, Kreisläufe, um natürliche Ressourcen, globale Gerechtigkeit,  Landwirtschaft und gutes Essen.

Rosmarie und Peter Zimmermann bebauen zusammen mit zahlreichen freiwilligen Helfern aus dem neu gegründeten Verein Weltacker Attiswil die 2000 m2 Land und bieten den Besuchern ein interessantes Erlebnis, das zum Nachdenken anregen soll.

Weizenernte auf dem Weltacker wie in den 50er Jahren mit einem Bindenmäher und Weizengarben, die zu wunderschönen Puppen auf dem Feld aufgestellt werden, um zu trocknen. Walter Liechti hat seine antike Mähmaschine aus Wyssachen mitgebracht:

Jakob Studer erklärt sein Modell zum Pflanzenwachstum:

Peter Zimmermann zieht nach zwei Monaten Weltacker ein Zwischenfazit:

Führungen für Schulklassen, Vereine und sonstige Gruppen können individuell gebucht werden unter weltacker-attiswil.ch

Rosmarie und Peter Zimmermann führen im Video über den frisch angelegten Weltacker:

zurück zu News

Goldies
Schlager
Rock
Hits
Special
On Air

Oldies but Goldies
Schlagerhits
Rock it!
Top Hits Forever
Sommerhits
Live aus dem Studio
Goldies
Oldies but Goldies
Schlager
Schlagerhits
Rock
Rock it!
Hits
Top Hits Forever
Special
Sommerhits
On Air
Live aus dem Studio
Filter zurücksetzen
Goldies
Schlager
Rock
Hits
Special
On Air
          bis
          Uhr

          {{title}}

          Hot 32

          Externer Player
          Goldies
          Schlager
          Rock
          Hits
          Special
          On Air
          Goldies
          Schlager
          Rock
          Hits
          Special
          On Air