Quelle: pixabay.com
zurück zu News
Wirtschaft

Was passiert mit der Arbeitslosikgeit?

Quelle: pixabay.com
zurück zu News

Der Lockdown ist vorbei, doch die wirtschaftlichen Probleme beginnen erst richtig. Die flächendeckende Einführung von Kurzarbeit hat Massenentlassungen vorerst verhindert. Doch bis Ende Jahr könnte die Arbeitslosenquote auf 4,7 Prozent steigen. Im Februar waren es noch 2,5 Prozent gewesen. Arbeitsmarktexperte Michael Siegenthaler geht deshalb von einer Verdoppelung der Langzeitarbeitslosen im nächsten Jahr aus. Das hat er gegenüber dem Sonntags-Blick gesagt. Zunehmen werde als Folge der Krise auch die Unterbeschäftigung. Gemeint sind Personen, die Teilzeit arbeiten, aber eigentlich ein höheres Pensum möchten. Das Phänomen der Unterbeschäftigung betrifft vor allem Frauen. Die Unterbeschäftigungsquote lag bei den Frauen im ersten Quartal 2020 bei fast 11 Prozent. Bei den Männern dagegen wollten nur rund 4 Prozent ihr Pensum aufstocken, konnten dies aber nicht. Trotz allem sehen die Experten auch ein wenig Hoffnung. In der Logistik und im Gesundheitswesen steigt die Zunahme der offenen Stellen.

 

zurück zu News

Goldies
Schlager
Rock
Hits
Special
On Air

Oldies but Goldies
Schlagerhits
Rock it!
Top Hits Forever
Swiss Made
Live aus dem Studio
Goldies
Oldies but Goldies
Schlager
Schlagerhits
Rock
Rock it!
Hits
Top Hits Forever
Special
Swiss Made
On Air
Live aus dem Studio
Filter zurücksetzen
Goldies
Schlager
Rock
Hits
Special
On Air
          bis
          Uhr

          {{title}}

          Hot 32

          Externer Player
          Goldies
          Schlager
          Rock
          Hits
          Special
          On Air
          Goldies
          Schlager
          Rock
          Hits
          Special
          On Air