zurück zu News
Eishockey

SCL schickt EHCO in die Ferien

zurück zu News

Fanstimmen:

Doppelte Freude bei den SCL Fans: Erstens über den Playoff Finaleinzug und zweitens weil man den Erzrivalen aus dem Rennen kippte.

Auf der anderen Seite Enttäuschung im Oltner Lager. Die Leistung der Mannschaft wird von den Fans aber wertgeschätzt und sie zeigen sich als absolut faire Verlierer.

 

Spiel Nr. 6 im Schoren:

Nach der regulären Spielzeit stand es im Schoren 2:2. Lukas Haas und Ueli Huber sorgten für die zwei Treffer für Olten, Robin Leblanc und Nico Dünner erzielten die Treffer für Langenthal. Kaum begann die Verlängerung, gelang dem SCL das entscheidende Goal zum 3:2 Sieg! Dies dank Pascal Pelletier.

SCL Verteidiger Philipp Rytz zum Finaleinzug:

Enttäuschter EHCO Stürmer Silvan Wyss im Interview:

Hier hören Sie den Schlussbericht von Urs Moser und Marco Fiechter:

Im Finale trifft der SC Langenthal auf den HCC La Chaux-de-Fonds.

 

Spiel Nr. 5 im Kleinholz:

Bis zur 17. Minute fielen keine Tore, dann landete die Scheibe im Gehäuse der Langenthaler. Im Mitteldrittel konterten die Oberaargauer mit einem Doppelschlag in Überzahl. Im letzten Drittel legte der SCL zwei Tore nach, damit war der 4 zu 1 Sieg perfekt.

Und das sagen die Akteure zum Spiel:

Der Schlussbericht aus dem Stadion:

La Chaux-De-Fonds steht bereits für die Finalissima fest. Mit dem 6:1 Sieg gegen Halbfinalist Thurgau machten die Romands alles klar und beenden die Serie mit 4 zu 1 Siegen.

 

Spiel Nr. 4 im Schoren:

Der SC Langenthal legt einen Blitzstart hin und führt nach gut zwei Minuten schon 2:0. Im Anschluss verläuft das Spiel recht ausgeglichen und im 2. Drittel fallen keine Tore. Zu Beginn des letzten Drittels gelingt es dann Olten, den Anschlusstreffer zu erzilen. Langenthal erhöht den Abstand aber kurz darauf und trifft noch zweimal zum Schlusstand von 4:1.

Toms Andersons & Philipp Rytz (SC Langenthal)  und Simon Lüthi & Stefan Mäder (EHC Olten) zu Spiel 4:

Marco Fiechter und Beni Keller mit dem Schlussbericht aus dem Schoren Langenthal:

 

Spiel Nr. 3 im Kleinholz:

Der Match begann mit 2 Toren im ersten Drittel, beide von Olten geschossen. Im Mitteldrittel waren die erzielten Tore gleichmässig verteilt und mit dem Stand von 4:2 für Olten brach die zweite Pause an. In den letzten regulären 20 Minuten ein Anschlusstreffer der Langenthaler wegen eines Patzers seitens Olten, Chris Bagnoud konnte die Scheibe nicht wie gewünscht wegdrücken. Das letzte und entscheidende Tor dieser Partie gelang dem EHCO noch kurz vor Schluss ins leere Tor; Endstand 5:3 und Olten baut die Führung in der Serie zum 2:1 aus.

 

Spiel Nr. 2 im Schoren:

Der Start ist dem SC Langenthal geglückt, die Führung kam nach 2 Minuten. Doch noch im ersten Drittel schaffte der EHC Olten den Ausgleich. Umgekehrt lief es zunächst im zweiten Drittel, als die Powermäuse in Führung gingen und etwas später Langenthal ausglich, ja sogar in der 34. Minute erneut vorlegte; es antwortete in der 39. Minute Martin Ulmer vom EHCO. Das letzte Drittel blieb torlos, die Entscheidung musste in der Verlängerung fallen. Das bessere Ende hatte hierbei Langenthal dank Pascal Pelletier, der Kanadier bezwang Olten-Goalie Simon Rytz nach gut 76 Spielminuten zum 4:3. In der Serie steht es nun 1:1.

Stimmen zum Spiel von Nico Dünner (SCL) und Lukas Haas (EHCO):

Das Ende des Spiels und das Fazit unserer Live-Reporter Marco Fiechter und Benjamin Keller:

 

Spiel Nr. 1 im Kleinholz:

Die Gebrüder Rytz (Philipp beim SCL und Simon beim EHCO) analysieren das erste Spiel für beide Seiten:

Urs Moser und Marco Fiechter mit der Schlusssequenz und dem Fazit des 1. Playoff-Halbfinals:

 

 

Die Spieldaten:

SO 10. März: Olten-Langenthal – 2:1

MI 13. März: Langenthal-Olten – 4:3 n.V.

FR 15. März: Olten-Langenthal – 5:3

SO 17. März: Langenthal-Olten – 4:1

MI 20. März: ev. Olten-Langenthal 1:4

zurück zu News

Goldies
Schlager
Rock
Hits
Special
On Air

Oldies but Goldies
Schlagerhits
Rock it!
Top Hits Forever
90s
Live aus dem Studio
Goldies
Oldies but Goldies
Schlager
Schlagerhits
Rock
Rock it!
Hits
Top Hits Forever
Special
90s
On Air
Live aus dem Studio
Filter zurücksetzen
Goldies
Schlager
Rock
Hits
Special
On Air
          bis
          Uhr

          {{title}}

          Hot 32

          Externer Player
          Goldies
          Schlager
          Rock
          Hits
          Special
          On Air
          Goldies
          Schlager
          Rock
          Hits
          Special
          On Air