Echinacea | Quelle: pixabay.com
zurück zu News
Coronavirus

Apotheken werden wegen Naturheilmittel überrannt

Echinacea | Quelle: pixabay.com
zurück zu News

Gemäss einer Studie des Labors Spiez soll "Echinaforce", das Naturheilmittel aus der Sonnenhut-Pflanze, gegen Corona helfen. Künstliches Gewebe wurde mit dem Corona-Virus infiziert und danach mit Echinacea behandelt.

Sollte die Pflanze auch im menschlichen Körper helfen, dann wäre Echinacea ganz sicher die gefragteste Blume des Jahres. Aus der Wurzel des Sonnenhuts wird unter anderem auch das Naturheilmittel „Echinaforce“ hergestellt, welches seit den Schlagzeilen vom Montag weg geht wie warme Weggli. Dies nach einer Studie des Labors Spiez, nach welcher Covid-19-Viren nach direktem Kontakt mit Echinacea abgestorben sind. Noch ist aber unklar, ob dies auch physiologisch funktioniert. Seit Jahrzehnten ist „Echinaforce“ in der Schweiz beliebt um allfälligen Erkältungskrankheiten vorzubeugen.

Deborah Grogg, Drogerie Nagel Naturathek Solothurn und Martin Tschumi, Dropa Drogerie Tschumi Solothurn:

 

 

zurück zu News

Goldies
Schlager
Rock
Hits
Special
On Air

Oldies but Goldies
Schlagerhits
Rock it!
Top Hits Forever
Best Of The 90s
Live aus dem Studio
Goldies
Oldies but Goldies
Schlager
Schlagerhits
Rock
Rock it!
Hits
Top Hits Forever
Special
Best Of The 90s
On Air
Live aus dem Studio
Filter zurücksetzen
Goldies
Schlager
Rock
Hits
Special
On Air
          bis
          Uhr

          {{title}}

          Hot 32

          Externer Player
          Goldies
          Schlager
          Rock
          Hits
          Special
          On Air
          Goldies
          Schlager
          Rock
          Hits
          Special
          On Air