Alice Rindlisbacher mit Hund
Foto: Radio 32
Höfli in Nennigkofen

Tierferienheim sucht neues Zuhause

Bis zu 30 Hunde finden in dem traditionsreichen Heim einen schönen Platz. Jetzt braucht es aber einen anderen Standort.

Dem traditionsreichen Tierferienheim Höfli im solothurnischen Nennigkofen ist wegen Eigenbedarfs gekündigt worden. Jetzt sucht Chefin Alice Rindlisbacher ein neues Zuhause. Bisher hatte sie aber keinen Erfolg. Der neue Standort sollte in einer Gewerbezone liegen, in der niemand wohnt, den das Bellen der Hunde stören könnte. Ausserdem möchte Höfli-Chefin Alice Rindlisbacher in der Region bleiben, um ihren Kundenstamm behalten zu können.

Jeder Hinweis ist willkommen: www.hoefli66.ch

18. Dezember 2020 - 12:28

Alice Rindlisbacher, Inhaberin Tierferienheim Höfli

Quelle: Radio 32
veröffentlicht: 18. Dezember 2020 13:09
aktualisiert: 18. Dezember 2020 18:23