Quelle: ArgoviaToday

Nichts für «Gfröörlis»

10 Kilometer barfuss durch den Schnee – Andri Ragettli macht es vor

Ob Eisbad, verrückte Skifiguren oder ein Sprung in den Neuschnee – Andri Ragettli stellt sich jeder Challenge. Für seine neuste Aufgabe rennt der Sportler zehn Kilometer im Schnee und trägt dabei nur Badehose und Kappe.

Vier Tage trainierte der Freestyle-Skifahrer auf diese Challenge hin. Am fünften Tag stellte er sich dieser. Sein ursprüngliches Ziel waren es, fünf Kilometer barfuss im Schnee zu laufen. Aber Andri Ragettli wäre nicht Andri Ragettli, wenn er sich selber übertroffen hätte. Geendet hat die Challenge letztendlich mit 10,3 Kilometer in 56 Minuten durch den eisig kalten Schnee. Einige Blasen an seinen Füssen gab es gratis dazu.

Wer ist Andri Ragettli?

Andri Ragettli ist ein Schweizer Freestyle-Skier und Influencer. Der gebürtige Graubündner zählt als grosses Nachwuchstalent in seinem Sportfeld. So war Ragettli in der Saison 2015/16 Sieger des Slopestyle-Weltcups und startete zudem in den Disziplinen Slopestyle und Big Air. Beim Nine Royals Event im italienischen Watles zeigte Ragettli als erster Freeskier den Quadruple Cork 1800.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 11. Januar 2022 14:03
aktualisiert: 11. Januar 2022 14:03