Relay for Life
Foto: Zur Verfügung gestellt
3. - 4. September 2022

Relay for Life

Mit deinem körperlichen Einsatz und deiner Präsenz stehst du für krebskranke Menschen ein - am Relay for Life 2022.

Das Relay for Life 2022 ist eine Benefizveranstaltung, die mehrere hundert Personen, aus verschiedenen Regionen, Altersgruppen und mit unterschiedlichsten Hintergründen, miteinander verbindet. Ob selbst oder im nahen Umfeld von Krebs betroffen, ob kerngesund, mit dem Thema vertraut oder noch gar nicht, ob aus der Region Thal oder von weit weg: alle können mitmachen und einen Beitrag leisten. Gemeinsam setzen wir ein Zeichen der Solidarität für alle Menschen, die von einer Krebserkrankung betroffen sind. Die Botschaft lautet: Wir unterstützen dich – bei der Verarbeitung der Diagnose, im Alltag oder beim Trauern.

Um diese Unterstützung sichtbar zu machen, begeben sich die Teilnehmenden auf einen 24-Stunden-Staffellauf, in Teams von 8 bis 16 Personen. Genauso wie das Verarbeiten einer Krebserkrankung, kennt auch der Staffellauf keine Pausen. Durch die gegenseitige Unterstützung im Team, kann dieser dennoch bewältigt werden – auch wenn man selbst kein geübter Marathonläufer ist. Gleichzeitig sammeln die angemeldeten Teams Geld für ihr Engagement, so wie das etwa bei einem Sponsorenlauf üblich ist. Diese gesammelten Spenden kommen schliesslich der Krebsliga Solothurn zu, die damit betroffene Familien unterstützt und diverse Präventionsprojekte für Kinder und Jugendliche umsetzt.

Rund um den Staffellauf findet auf dem Sportplatz Moos in Balsthal ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm statt, das Unterhaltung und Informationen für Gross und Klein bietet. Integraler Bestandteil des Relay for Life ist auch die sogenannte Lichterzeremonie: Wenn es eindunkelt, werden von Besucherinnen und Besuchern verzierte und beschriftete Laternen erhellt und es wird für einen Moment geliebten Menschen gedacht, die von einer Krebserkrankung betroffen sind oder es waren.

Organisiert wird das Relay for Life 2022 von einem ehrenamtlichen OK, bestehend aus Mitarbeitenden der Krebsliga Solothurn, Mitgliedern des Kiwanis Clubs Oensingen-Bechburg sowie regional gut vernetzten Persönlichkeiten, etwa dem ehemaligen Kantonsratspräsidenten Urs Ackermann oder dem aktuellen Oberamtvorsteher Thal-Gäu, Stephan Berger.

Zum Lauf anmelden kann man sich mit seinem Team hier.

Weitere Infos auf: solothurn.krebsliga.ch

Quelle: Radio 32
veröffentlicht: 30. Juni 2022 11:15
aktualisiert: 5. Juli 2022 10:44